Essgewohnheiten

#1 von caliburn , 06.06.2008 17:25

Hallo!

Mir ist mal was neues eingefallen: es gibt ja die unterschiedlichsten Ess-Sitten und Traditionen auf der Welt - in Asien isst man vorwiegend mit Stäbchen, hie rin Europa mit Messer und Gabel.

Dann gibt es aber noch Bräuche, Tabus beim Essen, Regeln, wie man sich beim Essen verhalten soll usw. z.B. soll man die Stäbchen nicht in den Reis stecken, weil das nur bei Trauerfeiern gemacht wird.

Meine Frage an euch: welche Gebräuche urnd ums Essen kennt ihr? Welche findet ihr gut, welche ungewohnt? Welche befolgt ihr? Habt ihr vllt. eure ganz eigenen Regeln? Würdet ihr sie befolgen, wenn ihr bei ausländischen Gastgebern eingeladen wärt?

caliburn


Ich leide nicht unter Depressionen - sie sind meine besten Freunde.

Liebe ist nur ein schöner Traum.


 
caliburn
EinSteiger
Beiträge: 16.523
Registriert am: 11.12.2002


Essgewohnheiten

#2 von Faye , 08.06.2008 11:19

ich bin mir nicht mehr mit dem land sicher, aber ich glaube in chian udn japan istdas so, dass man nicht aufessen darf, weil das dann so aussieht, als hätte das Essen nicht geschickt. Hier in deutschland würde man ja dann denken es hätte nicht geschmeckt.

also ich finde das schon gut, dass man so signalisieren kann, dass man satt ist, aber andererseits, wenn die Leute die Essensreste dann entsorgen (ich nehme an, die werfen die weg), das ist auch nicht sinn und zweck der sache...



So let mercy come and wash away...
What I've done I'll face myself To cross out What I've become Erase myself And let go of What I've done.


 
Faye
Beiträge: 4.360
Registriert am: 13.06.2006


Essgewohnheiten

#3 von Eradan , 08.06.2008 13:14

Was ich gelesen habe:


Zitat:


Viele Chinesen rauchen gern und auch beim Essen. Und zwar nicht nur vorher oder hinterher, sondern durchaus auch zwischendurch. Einem Europäer mag es etwas eigenartig erscheinen, wenn ein Chinese, in der rechten Hand die Essstäbchen und in der linken eine qualmende Zigarette haltend, es sich schmecken lässt. Die chinesische Philosophie beim Essen ist jedoch, es sich gutgehen zu lassen.



Ich bin nicht dick, ich brauche nur viel Platz für meine inneren Werte.


 
Eradan
Beiträge: 5.766
Registriert am: 27.06.2007


Essgewohnheiten

#4 von caliburn , 08.06.2008 13:31

@ Faye

Zitat:

also ich finde das schon gut, dass man so signalisieren kann, dass man satt ist, aber andererseits, wenn die Leute die Essensreste dann entsorgen (ich nehme an, die werfen die weg), das ist auch nicht sinn und zweck der sache...


naja, aber icn chian nimmt man ja von verschiedenen Platten, ich denke mal, das ist so gemeint, dass man auf den Platten und in den Schüsseln was übrig lässt - und dass kann man dann ja durchaus noch essen, oder? *g*
Also, ich persönlich finde diese Angeowhnheit ganz gut - so läuft man nicht Gefahr, wie hier in Europa, dass man alles aufisst, weil man es ja bezahlt hat bzw. weil es ja zu schade zum Wegwerfen ist.

In china ist es ja auch so, ass man mit der Lage der Stäbchen signalisiert, ob man noch essen wil oder nicht - wenn man richtig satt ist, dann legt man, glaube ich, die Stäbchen mit dr dünnen SPitze nach links, wenn man nur Pause macht, dann mit der Spitze nach oben, oder so.


Ich leide nicht unter Depressionen - sie sind meine besten Freunde.

Liebe ist nur ein schöner Traum.


 
caliburn
EinSteiger
Beiträge: 16.523
Registriert am: 11.12.2002


Essgewohnheiten

#5 von Faye , 09.06.2008 18:17


Zitat:

caliburn schrieb am 08.06.2008 13:31 Uhr:
In china ist es ja auch so, ass man mit der Lage der Stäbchen signalisiert, ob man noch essen wil oder nicht - wenn man richtig satt ist, dann legt man, glaube ich, die Stäbchen mit dr dünnen SPitze nach links, wenn man nur Pause macht, dann mit der Spitze nach oben, oder so.



also mir hat mal jemand gesagt, dass es hier auch eine möglichkeit gibt, dass zu signalisieren. soweit ich weiß legt man messer und gabel dann parallel nebeneinander, wenn es einem geschmeckt hat und/oder man satt ist.



So let mercy come and wash away...
What I've done I'll face myself To cross out What I've become Erase myself And let go of What I've done.


 
Faye
Beiträge: 4.360
Registriert am: 13.06.2006


Essgewohnheiten

#6 von caliburn , 09.06.2008 20:46


Zitat:

Faye schrieb am 09.06.2008 18:17 Uhr:
also mir hat mal jemand gesagt, dass es hier auch eine möglichkeit gibt, dass zu signalisieren. soweit ich weiß legt man messer und gabel dann parallel nebeneinander, wenn es einem geschmeckt hat und/oder man satt ist.



echt? Das ist mir jetzt neu. Ich leg da immer Messer und Gabel parallel auf den Teller und basta...


Ich leide nicht unter Depressionen - sie sind meine besten Freunde.

Liebe ist nur ein schöner Traum.


 
caliburn
EinSteiger
Beiträge: 16.523
Registriert am: 11.12.2002


   

Milch und Milchprodukte
Gemüse


Statistiken
disconnected Eini-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor