Gewalt in den Stadien

#1 von EinStein , 06.11.2006 21:50

Gewalt in den Stadien

Erneut schwere Ausschreitungen im Amateur-Fußball

Schnelles Handeln ist bitter nötig: Am Wochenende ist es erneut zu Zwischenfällen in den unteren Ligen und im Jugenfußball gekommen.

Neue Ausschreitungen in unteren Fußball-Ligen: Am Wochenende kam es in der Landesliga Brandenburg zu einer Gewaltszene. Im Spiel zwischen dem SC Oberhavel und Stahl Brandenburg rannte kurz vor Ende der Partie ein Fan beim Stande von 0:0 aufs Spielfeld und stieß den Unparteiischen Jörn Springer um. Der Schiedsrichter wurde bei dem Vorfall nicht verletzt, brach die Partie jedoch anschließend ab.

„Das ist ein bedauerlicher Vorfall“, sagte SC Oberhavels Vorsitzender Andreas Noack. Der Fan sei eindeutig dem Lager von Stahl Brandenburg zuzuordnen. „Unsere Ordner haben sofort eingegriffen und weitere Übergriffe unterbunden“, so Noack. Der Schiedsrichter wird nun einen Sonderbericht verfassen. Beide Vereine müssen zudem Stellungnahmen abgeben. „Wir haben bereits unsere Sicht der Dinge erklärt“, so Noack.

„Ich gehe davon aus, dass der Staffelleiter einen Antrag auf eine Sportgerichts-Entscheidung stellen wird. Im Anschluss daran es wohl eine mündliche Verhandlung angsetzt“, sagte Reinhard Schumann, Vorsitzender des brandenburgischen Sportgerichts.

In Berlin musste am Sonntag ein Jugendfußballspiel abgebrochen werden. Laut einem Bericht der Berliner Polizei seien Tätlichkeiten und Unsportlichkeiten durch Akteure der SG Anadoluspor beim Auswärtsspiel bei der zweiten B-Juniorenmannschaft des BFC Dynamo Berlin der Grund gewesen. Polizisten nahmen mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung gegen einige 16-jährige Jugendliche auf.

Quelle : www.sueddeutsche.de

Wie könnte man sich gegen die Gewaltbereitschaft einzelner sogenannter "Fans" entgegenstellen? Ein immenses Polizeiaufgebot wie beim Spiel Dynamo Dresden - Union Berlin (2:0) ist denke ich mal nicht immer richtig...

Was sagt ihr dazu?

EinStein



 
EinStein
Versuchskaninchen
Beiträge: 25.458
Punkte: 76
Registriert am: 17.09.2002


Gewalt in den Stadien

#2 von Sponky , 06.11.2006 22:39

Hi

Ich bin als Eintracht-Fan auch gegen Gewalt in den Stadien. In der Bundesliga kommt das ja in den modernen (WM)-Stadien nicht mehr vor, was ich auch gut finde. Wie soll man aber die anderen Fans vor den Krawallmachern schützen? Geht doch nur mit der Polizei. In den unteren Ligen ist es aber das große Problem, dass sich die Vereine net so viele Ordner leisten können.



 
Sponky
Versuchskaninchen
Beiträge: 8.141
Punkte: 76
Registriert am: 03.01.2003


Gewalt in den Stadien

#3 von *ZimtStern* , 02.08.2007 19:32

ich hab ma gehört das es am schlimsmten bei dynamo irgendwas ist also ich find sowas total scheise weil des is team sport da sollten sich fans net kloppen


 
*ZimtStern*
Beiträge: 1.844
Registriert am: 06.04.2007


   

Euer geilstes Spiel live im Stadion
Manchester United


Statistiken
disconnected Eini-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz