Be a star

#1 von Myri , 26.06.2003 16:21

was würdest du machen wenn du auf einmal ein star wärst und so viel geld verdienen würdest? was wäre das erste was du tun würdest und as dnekst du könntest du als einflußreiche person bewirken? auf was müsstest du verzichten wegen der vorbildfunktion?



Myri  
Myri
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.01.2003


Be a star

#2 von SugarRay , 26.06.2003 18:00

hm, also das mit der vorbildfunktion wär mir sowas von egal.
dann werd ich halt ein star mit schlechtem image, dann brauch ich kein vorbild sein... (siehe marilyn manson)

*g*



SugarRay  
SugarRay
Beiträge: 840
Registriert am: 13.01.2003


Be a star

#3 von Myri , 29.06.2003 22:42

hm....ich finde das man doch als star eine gewisse verantwortung hat. und vor allem find ich das man sie sehr ausnutzen kann um gutes zu tun. wenn ein star wie z.b. jeanette oder britney spears oder wie die alle heißen sagen das zigaretten scheiße sin und die kids bloß von bier die finger lassen sollen werden das die kleinen machen. aus fanliebe.
mir is das thema eingefallen weil ich ja metal und folk höre und da sich so ziemlcih alles um tod und sowas reht. meiner kleiner bruder is letztens duch die wohnung gelaufen und hat ne zeile aus nem lied von mir gesungen "ich hab heut nacht vom tod geträumt...." naha auf jeden fall hat ir das gar net gut gefallen weil ich net will das er nur mit negativen gedanken nund den tod im kopf hat. ich glaub musik hat sehr vile einfluß auf uns



Myri  
Myri
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.01.2003


Be a star

#4 von EinStein , 26.09.2003 13:35

Da hat Myri wirklich recht. Stars haben schon ne Vorbildfunktion, aber ob Marylin Manson wirklich ein sinnvolles Vorbild ist, ist wieder ein anderes Thema.

Wenn ich Star wäre, würde ich eher als Vorbild-Star durchgehen. Ich trinke nur Alk, wenn ich nicht mehr selber Auto fahren muß, rauche nicht, bin tolerant gegenüber jeden und das würde ich auch als Star versuchen den Leuten/Fans rüberzubringen und das auch mit lustigen und lebensfrohen Texten

EinStein



 
EinStein
Versuchskaninchen
Beiträge: 25.467
Punkte: 90
Registriert am: 17.09.2002


Be a star

#5 von DropTheBass_m , 05.10.2003 21:47

Hört von euch jemand Onkelz??? Wenn nich dann lest euch mal die Texte von denen durch die ich gepostet hab und dann sagt mir wass ihr darüber denkt!!! Weil mich bauen diese Lieder irgendwie auf!!! Zwar nicht alle aber die meisten!!!



DropTheBass_m  
DropTheBass_m
Beiträge: 1.521
Registriert am: 13.11.2002


Be a star

#6 von Faye , 02.02.2007 18:25

ich würde versuchen so vieles wie möglich von meinem privatleben zu bewahren und das ganz klar differenzieren... dann würde ich wahrscheinlich erst mal richtig geld für mich ausgeben und nich drüber nachdenken, was ich da eig für nen schrott kaufe. vll würde ich auch was spenden, keine ahnung.
was die vorbildfunktion angeht, die is mir eigentlich auch recht egal, selbser schuld, wenn die leute einem alles nachmachen müssen...



So let mercy come and wash away...
What I've done I'll face myself To cross out What I've become Erase myself And let go of What I've done.


 
Faye
Beiträge: 4.360
Registriert am: 13.06.2006


Be a star

#7 von *ZimtStern* , 28.04.2007 19:48

also cih würd mir an audi a8 und mein abendstern kaufen wird vill ncih solche texte wie bushido machen und mcih für das klima einstezen also weniger abgase und so


 
*ZimtStern*
Beiträge: 1.844
Registriert am: 06.04.2007


Be a star

#8 von EinStein , 11.06.2007 17:29

Stelle es mir irgendwie schon cool vor als Star zu leben. Man wird da von den kreischenden Mädels angehimmelt, verdient mehr Geld als normale Menschen in ihren Jobs, aber dafür muß man eben den Tourstreß und weniger Privatleben in Kauf nehmen. Ausserdem wenn man mal irgendwas falsch gemacht hat, steht das dann gleich dem nächsten Tag in der Zeitung oder im Internet. Natürlich aber auch die schönen Schlagzeilen...

EinStein




Unser Forum wird weiter umgebaut ...


 
EinStein
Versuchskaninchen
Beiträge: 25.467
Punkte: 90
Registriert am: 17.09.2002


Be a star

#9 von caliburn , 11.06.2007 21:11

@ EINStein
naja, aber das Starleben hat auch seine Schattenseiten. guck dir doch mal die ganze promis an - wer hat da keine Drogen- und/o. Alkoholprobleme?
Da fällt mir eine Liedzeile ein: "Ein Freund von mir der spielte in 'ner Gruppe, dem spuckte so leicht keiner in die Suppe. Doch die Plattenfirma kam, die ihm die Bednken nahm. jetzt macht er nur noch Schrott, dafür ist er nicht arm. Jetzt kann er seinen Reichtum kaum verhehlen, und seine Freunde sind kaum noch zu zählen. Doch vllt. in einem jahr ist sein geld schon nicht mehr da. Dann dezimiert sich automatisch seine Freundesschar. Und das wegen geld..."


Ich leide nicht unter Depressionen - sie sind meine besten Freunde.

Liebe ist nur ein schöner Traum.


 
caliburn
EinSteiger
Beiträge: 16.523
Registriert am: 11.12.2002


   

Sind Pop-Musiker eingebildet?
bisou


Statistiken
disconnected Eini-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz