Hausaufgaben

#21 von caliburn , 09.06.2007 20:56


Zitat:

EinStein schrieb am 09.06.2007 18:05 Uhr:
Bei den anderen Lehrern war es leider net so toll. Die gaben uns entweder voll viel auf und dann plötzlich wieder überhaupt nix...




jupp, das kenne ich. Aber ich finde, so ist es besser, als wen du stets viele HA hast. Dann kannst du dich zwar drauf einstellen, aber du kommst eigentlich nie zu etwas anderem als HA-Machen. Und wenn es so periodisch ist, geht es 8außer, wenn dann noch tests usw. dazu kommen)


Ich leide nicht unter Depressionen - sie sind meine besten Freunde.

Liebe ist nur ein schöner Traum.


 
caliburn
EinSteiger
Beiträge: 16.523
Registriert am: 11.12.2002


Hausaufgaben

#22 von *ZimtStern* , 02.08.2007 20:17

auch da hab cih mcih gebessert cih amch sogar meine ahusaufagebn daheim und nimmer im bus freu


 
*ZimtStern*
Beiträge: 1.844
Registriert am: 06.04.2007


RE: Hausaufgaben

#23 von Faye , 24.04.2009 13:23

Also Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe.

Wir sollen in Deutsch ein Hörspiel zu dem Thema "Das wichtigste Buch" machen. Meine Gruppe hat sich das Wörterbuch rausgesucht. Wir haben schon ein paar Ideen, wie wir das gestalten wollen und haben uns auch überlegt zitate einzubauen. Entweder über Wörterbücher allgemein, oder am besten direkt zum Thema. Allerdings fällt es uns schwer welche zu finden. Kennt ihr irgendwelche Stellen, wo ich Zitate darüber herbekommen könnte? Ihr könnt auch gerne Zitate posten!



So let mercy come and wash away...
What I've done I'll face myself To cross out What I've become Erase myself And let go of What I've done.


 
Faye
Beiträge: 4.360
Registriert am: 13.06.2006


RE: Hausaufgaben

#24 von caliburn , 24.04.2009 14:32

@ Faye
du meinst also Zitate rund um das Thema Wörterbuch/ Sprache?

Da gibt es bestimmt ganz viel im internet unter den Suchworten "Aphorismen" oder "Zitate". Ich hab mal was zum Them SPrache aus einem Buch rausgesucht:

"Sprache - Fähigkeit, die oft das Denken ersetzen muss."
"Sprache - die Kleidung der Gedanken." (Samuel Johnson)
"Sprache - elemenatres Verständigungsmittel, das zahllosen Menschen dazu dient, aneinander vorbeizureden." (Peter Kilian)
"Sprache - die Quelle aller Missverständnisse." (Antoine de Saint-Exupéry)
"Sprichwörter - die Philospohie der einfachen Leute." (James Howell)
"Worte - Waffen, mit denen Wunden geschlagen werden können, die neimals vernarben." (Klaus Bölling)
"Worte - Waffen für den Frieden." (Lew Kopelew)
"Der Geist einer Sprache offenbart sich am deutlichsten an ihren unübersetzbaren Worten." (Marie von Ebner-Eschenbach)
"Das Menschlichste, was wir haben, ist die Sprache." (Theodor Fontane)
"die Deutsche Sprache ist die tiefste, die deutsche Rede die seichteste." (Karl Kraus)
"Fische fängt man mit Angeln, Menschen mit Worten."
"Worte sind Brücken." (Ferdinand Ebner)
"Keiner versteht den anderen gnz, weil keiner bei demselben Wort genau dasselbe denkt wie der andere." (Johann Wolfgang von Goethe)
"Wer so spricht, dass er verstandne wird, spricht gut." (Jean-Baptiste Molière)
"stets ist die Sprache kecker als die Tat." (Friedrich von Schiller, Wallenstein)
"Ich habe zu meinem Leidwesen oft erfahren, dass Ironie in der Rede nicht verstanden wird." (Franz Joseph Strauß)
"Man muss nicht gelehrt sein, um Einfaches kompliziert sagen zu können; aber sehr gelehrt, um Kompliziertes einfach sagen zu können." (Charles Tschapp)
"Verwende nie ein Wort, sofern es nicht folgende Eigenschaften besitzt: es muss notwendig, es muss verständlich und es muss wohlklingend sein." (Voltaire)


Ich leide nicht unter Depressionen - sie sind meine besten Freunde.

Liebe ist nur ein schöner Traum.


 
caliburn
EinSteiger
Beiträge: 16.523
Registriert am: 11.12.2002


RE: Hausaufgaben

#25 von Faye , 10.05.2009 20:39

@cali
vielen dank für deine hilfe, aber wir konnten leider nichts davon mit einbauen. wir haben es jetzt ohne zitate gelöst



So let mercy come and wash away...
What I've done I'll face myself To cross out What I've become Erase myself And let go of What I've done.


 
Faye
Beiträge: 4.360
Registriert am: 13.06.2006


RE: Hausaufgaben

#26 von Mary , 20.05.2009 00:05

Fande hausaufgaben immer voll zum kotzen habe sie mir auch immer aufgeschrieben aber wenn ich dann anch hause kam waren andere dinge iwie wichtiger xD habe sie meistens gemacht aber manchmal habe ich sie auch abgeschreiben meistens in mathe *kotz*
weil ich sie einfach total vergessen hatte


Mary  
Mary
Beiträge: 250
Registriert am: 28.09.2008


RE: Hausaufgaben

#27 von NeoKing , 06.06.2009 15:39

Ich bin einfach nur froh, dass ich keine Hausaufgaben mehr machen brauche. Einfach nur gut, dass ich nie mehr in die Schule muß

Alex


Jetzt erst recht


 
NeoKing
Versuchskaninchen
Beiträge: 5.857
Punkte: 85
Registriert am: 09.11.2007


RE: Hausaufgaben

#28 von Sponky , 18.11.2009 20:28

Ich geh ja jetzt net mehr in die Schule, aber ich kann ja hier dann mal schreiben wie ich immer Hausaufgaben gemacht hatte. Also normalerweise hab ich meine Hausaufgaben auch immer gemacht und hab die sogar ins Hausaufgabenheft eingetragen. Meistens hab ich es aber trotzdem so lange wie möglich vor mich hergeschoben. Wenn die Hausaufgaben für Mittwoch waren, hab ich die erst am Dienstag gemacht.

Andüüü


 
Sponky
Versuchskaninchen
Beiträge: 8.144
Punkte: 80
Registriert am: 03.01.2003


RE: Hausaufgaben

#29 von Z!ssa , 03.09.2011 22:08

ich hab immer nen haufen hausaufgaben un ich verteile die mir immer ... ich hab ja nur montags un dienstags schule also mache ich montags und dienstags was un sonntags den rest der hausaufgaben


 
Z!ssa
1x1-Beherrscher
Beiträge: 2.543
Registriert am: 21.06.2009


   

Wie ist dein Stundenplan?
Was ist dein Lieblingsfach ??


Statistiken
disconnected Eini-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz