RE: Smoothies

#21 von sweety , 19.05.2009 13:27

Habe ich mal probiert, aber schmecken gar nicht.
Außerdem bekommt man von denen immer Hunger


New Year...
New Luck!


 
sweety
EinSteiger
Beiträge: 2.432
Registriert am: 17.04.2009


RE: Smoothies

#22 von Mary , 19.05.2009 23:59

Also ich finde smoothies übelst lecker und ich kann es nur jeden empfehlen!!



Mary  
Mary
Beiträge: 250
Registriert am: 28.09.2008


RE: Smoothies

#23 von EinStein , 11.06.2010 21:58

Zitat von sweety
Habe ich mal probiert, aber schmecken gar nicht



Da muß ich dir echt recht geben sweety. Ich war dann doch mal so neugierig und hab mir nen Smoothie gekauft. Das hat aber überhaupt nicht geschmeckt und war dann auch noch soooooo teuer. Ich kauf dann doch lieber echtes Obst. Oder am besten gleich frisches Obst aus dem Garten

Hab dazu auch was im Internet entdeckt :

Zusätze erlaubt
Das Rezept stammt aus den USA: Obst und Gemüse im Mixer püriert. Dazu vielleicht Milch oder Joghurt, manchmal auch Getreideflocken. Vorschriften für die Zusammensetzung gibt es nicht. Industriell produzierte Smoothies können auch Zucker oder Aromastoffe enthalten. Verdickungsmittel wie Apfelpektin sind bei den getesteten Produkten durchaus üblich. Wer pure Frucht wünscht, sollte beim Einkauf die Zutatenliste studieren.

Fertigprodukte verlieren an Zauber
Die Anbieter preisen ihre Kreationen derweil als Wundermittel für Obstmuffel. „Deckt 50% des Tagesbedarfs an Früchten und Gemüse“, wirbt etwa Knorr. Ohne Schnippeln, Schälen und Schneiden. „Achtung Suchtgefahr“, heißt es bei True Fruits: „weil a) köstlich und b) sehr gesund“. „Nährt Ihren ganzen Körper“, verspricht wieder Knorr. Was die Wirkung betrifft, verlieren die Fertigprodukte jedoch an Zauber. Wenn Obst und Gemüse geschält, gepresst und erhitzt werden, bleiben Inhaltsstoffe auf der Strecke. Vitamin C etwa.

Ballaststoffe sind rar
Die getesteten Smoothies enthalten auch weniger sekundäre Pflanzenstoffe als frisches Obst. Kein Wunder: Diese gesunden Substanzen stecken meist in der Schale oder unmittelbar darunter. Beim Schälen gehen sie dann verloren. Das gilt auch für Ballaststoffe. Sie fördern die Verdauung. 30 Gramm Ballaststoffe sollte der Mensch täglich zu sich nehmen. Die Smoothies im Test bringen pro Flasche nur ein bis fünf Gramm Ballaststoffe. Im Schnitt sind es etwa ein Gramm pro 100 Milliliter. Eine vergleichbare Portion Obst bringt locker dreimal so viel Ballaststoffe.

Quelle : http://www.test.de

EinStein




Unser Forum wird weiter umgebaut ...


 
EinStein
Schüler
Beiträge: 24.732
Punkte: 193
Registriert am: 17.09.2002


RE: Smoothies

#24 von caliburn , 01.07.2010 21:06

@ Eini
tja, das ist ja noch mal ein Grund mehr, sich KEINEN Smoothies zu kaufen. Da lob ich mir wirklich meine 2 Äppel am Tag, die ich mittlerweile esse. Das schmeckt wenigstens. Und jetzt inner Erdbeerzeit kommen unters Müsli morgens auch frische Erdbeeren und Abends mal ein selbst zubereiteter Erdbeerjogurt. Das ist gesund! *g*


Ich leide nicht unter Depressionen - sie sind meine besten Freunde.

Liebe ist nur ein schöner Traum.


 
caliburn
EinSteiger
Beiträge: 16.523
Registriert am: 11.12.2002


   

Döner oder Pizza?
Was habt ihr heute so gegessen?


Statistiken
disconnected Eini-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor