Doping (im Radsport)

#21 von NeoKing , 08.10.2008 19:18

Gestern is leider wieder ein Dopingfall bekannt geworden und der erschüttert die gesamte Radsportwelt. Stefan Schumacher wurde bei der Tour de France zweimal Etappensieger und hat mit einer neuen Form von EPO gedopt.

Die Konsequenzen werden für ihn sicherlich eine Sperre sein und auch für den Radsport hat das Folgen und auch für andere Sportarten. Hier dazu was aus dem Internet :

Doping-Proben werden erneut überprüft

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) will alle eingefrorenen Doping-Proben von Peking nachuntersuchen lassen. Wie das IOC weiter mitteilte, werden die mehr als 5000 Proben derzeit zum Labor in Lausanne geschickt.

Details über die nachträglichen Tests werden mit der Welt-Anti- Doping-Agentur (WADA) abgestimmt. "Diese Untersuchungen betreffen alle Sportarten und beinhalten speziell auch die Substanz CERA", erklärte IOC-Sprecherin Emmanuelle Moreau. Der Zeitpunkt der Tests stehe noch nicht fest. Das IOC führte in Peking die Rekordzahl von mehr als 5000 Tests durch. IOC-Vizepräsident Thomas Bach hatte nach den jüngsten Dopingfällen im Radsport angeregt, die eingefrorenen Doping-Proben von Peking bereits jetzt öffnen und mit Hilfe des neuen Testverfahrens untersuchen zu lassen.

Wie bereits vor und während der Spiele werden dabei "intelligente Zieltests" zum Einsatz kommen, so Bach. "Man muss aufpassen, dass dies intelligent genutzt wird und darf damit nicht in die Luft schießen", sagte der deutsche Spitzenfunktionär.

(Quelle : www.sport.ard.de)

Was sagt ihr denn dazu, dass gleich so radikal gehandelt wird, nur weil ein Sportler gedopt hat?

Alex


Jetzt erst recht


 
NeoKing
Versuchskaninchen
Beiträge: 5.857
Punkte: 85
Registriert am: 09.11.2007


RE: Doping (im Radsport)

#22 von Sponky , 15.07.2009 19:43

Zur Zeit läuft ja grad die Tour de France und mich wundert es schon irgendwie, dass bis jetzt noch kein gedopter Fahrer erwischt wurde. Vielleicht kommt das ja noch.

Finde es aber schon ne Schweinerei, dass die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein im Eiskunstlauf angeblich gedopt ist und wurde auch schon für zwei Jahre gesperrt. Sie trainiert aber trotzdem für Olympia weiter und beteuert ihre Unschuld...

Ich weiß net, ob ich ihr glauben soll.

Andüüüü


 
Sponky
Versuchskaninchen
Beiträge: 8.144
Punkte: 80
Registriert am: 03.01.2003


RE: Doping (im Radsport)

#23 von EinStein , 25.07.2013 20:37

Hmmm leider is jetzt vor wenigen Tagen rausgekommen, dass unser ehemaliger Radsportstar Jan Ulricht nicht nur mit Eigenblut-Doping gedopt hat sondern auch mit EPO. Dazu auch noch Erik Zabel. Wem soll man da überhaupt noch glauben? Sind alles nur Verbrecher bei der Tour de France. Von der Tour de France werd ich mir wohl keine Sekunde mehr angucken!

EinStein




Unser Forum wird weiter umgebaut ...


 
EinStein
Versuchskaninchen
Beiträge: 25.461
Punkte: 80
Registriert am: 17.09.2002


   

Was is die Sportart Nummer 2 ?
Tour de France


Statistiken
disconnected Eini-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz