Bücher im Unterricht

#1 von sweet*Angel , 28.02.2003 14:29

Liest ihr Bücher im Unterricht?



sweet*Angel  
sweet*Angel
Beiträge: 76
Registriert am: 10.02.2003


Bücher im Unterricht

#2 von Zacke , 28.02.2003 15:17

Jo, viele. In Deutsch und Englisch und irgendwann demnächst wahrscheinlich auch in Latein ... Freude ...



Zacke  
Zacke
Beiträge: 726
Registriert am: 16.10.2002


Bücher im Unterricht

#3 von EinStein , 14.03.2003 14:28

Im nächsten Lehrgang von unserer Schule kommt "Andorra" von Max Frisch dran, dass ich schon im 8. Schuljahr gelesen habe!

EinStein



 
EinStein
Versuchskaninchen
Beiträge: 25.458
Punkte: 76
Registriert am: 17.09.2002


Bücher im Unterricht

#4 von bilbo , 17.04.2003 16:02

Wir lesen im Moment in Englisch "Snow falling on Cedars"

und in Deutsch "Das 7. Kreuz" von Anna Seghers



bilbo  
bilbo
Beiträge: 91
Registriert am: 19.09.2002


Bücher im Unterricht

#5 von Schatten , 27.04.2003 13:59

Wie ist die Frage gemeint? Bücher offiziel im Unterricht lesen oder inoffiziel?? Also offiziel lesen wir natürlich in Deutsch manchmal Lektüren. Und inoffiziell les ich alle möglichen Bücher im Unterricht, sonst wäre es doch viel zu langweilig.



Schatten  
Schatten
Beiträge: 357
Registriert am: 23.12.2002


Bücher im Unterricht

#6 von sweet*Angel , 30.04.2003 19:22

wir lesen gerade im Deutsch Unterricht "Das Haus der Treppen"



sweet*Angel  
sweet*Angel
Beiträge: 76
Registriert am: 10.02.2003


Bücher im Unterricht

#7 von TerminX , 30.04.2003 22:53

also im unterricht lese ich keine romane, sondern schulbücher +lol+ privat lese ich sehr gerne bücher, aber dann nur in den ferien ... das beste buch, dass ich je gelesen hatte war -> patrick redmond - das wunschspiel! kann ich nur empfehlen



TerminX  
TerminX
Beiträge: 18
Registriert am: 30.04.2003


Bücher im Unterricht

#8 von EinStein , 05.05.2003 18:18

Kenn ich net @ TerminX! Um was geht es denn da in dem Buch? Würd mich echt mal interessieren. Vielleicht kauf ichs ja !?!?

EinStein



 
EinStein
Versuchskaninchen
Beiträge: 25.458
Punkte: 76
Registriert am: 17.09.2002


Bücher im Unterricht

#9 von TerminX , 23.05.2003 15:41

mom, ich hab hier ne beschreibung

Jonathan ist ein einsames Kind. In dem englischen Knabeninternat Kirkston Abbey fühlt er sich unglücklich, denn seine Klassenkameraden hänseln ihn wegen seiner einfachen Herkunft. Auch einzelne Lehrer finden, dass er an der exklusiven Schule nichts zu suchen hat; man schreibt das Jahr 1954, und die englische Oberschicht verteidigt unerbittlich ihre Privilegien. Nur allzu oft ist Jonathan Zielscheibe von Spott und Hohn - bis zu jenem Vormittag, als sein Mitschüler Richard ihm in der Lateinstunde aus der Patsche hilft. Richard ist auch ein einsames Kind, doch im Gegensatz zu Jonathan sondert er sich bewusst von den anderen ab. Seine Altersgenossen bewundern ihn dafür, wirkt er doch stark und unabhängig. Nichts scheint ihn anzufechten, auch nicht das Internatssystem, das nach menschenverachtenden Gesetzen funktioniert und für viele die Hölle auf Erden bedeutet. Jonathan fühlt sich von Richards Interesse geschmeichelt, und die beiden werden unzertrennlich. Richard zeigt Jonathan, wie er sich gegen den Psychoterror der anderen wehren kann. Wie ein Ertrinkender greift Jonathan nach der rettenden Hand. Er vertraut sich Richard an und beginnt, dessen Spiel mitzuspielen. Er ist glücklich über diesen Freund - auch wenn ihn manchmal das seltsame Licht in dessen Augen ängstigt. Er lernt zu gewinnen, und seine Macht über andere wächst. Doch Richard ist das nicht genug. Er überzeugt Jonathan, dass sie ihre geheimnisvollen Kräfte nicht nur gegen jene richten sollen, die einst Jonathan gedemütigt haben, sondern gegen alle, die versuchen, sich ihrer immer enger werdenden Freundschaft in den Weg zu stellen. Ein tödliches Spiel nimmt seinen Lauf ...




TerminX  
TerminX
Beiträge: 18
Registriert am: 30.04.2003


Bücher im Unterricht

#10 von EinStein , 26.05.2003 18:09

Wir haben letzte Woche erfahren, dass wir im 3. Ausbildungsjahr "Andorra" von Max Frisch lesen! *kotz* Das hatte ich schon mal in der Schule gelesen und ich will das net nochmal lesen müssen!

EinStein



 
EinStein
Versuchskaninchen
Beiträge: 25.458
Punkte: 76
Registriert am: 17.09.2002


Bücher im Unterricht

#11 von SugarRay , 27.05.2003 15:53

hehe, witzig
das hatte ich auch in der ausbildung gelesen *g*
und ich hatte ne 4- in der arbeit *grml*

naja, aber diese aufsatzform hatte ich in der schule noch nie und hab net gecheckt, was der da von mir wollt...



SugarRay  
SugarRay
Beiträge: 840
Registriert am: 13.01.2003


Bücher im Unterricht

#12 von Myri , 08.07.2003 12:31

vorletztes jahr habn wir wilhelm tell gelesen
letztes jahr die schachnouvelle von stefan zweig und diesesjahr maria stuart. also ich muss sagen ich hab selten sowas langweiliges gelesen wie die schachnouvelle. in dem buch geht, wie der titel schon sagt, hauptsächlich ums schachspielen, und ich glaub da muss man einfach schachbegeistert sein um das zu mögen.... glaub mein lehrer war der einzige dems gefallen hat



Myri  
Myri
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.01.2003


Bücher im Unterricht

#13 von SisterX , 12.09.2003 21:26

ich hab bisher insgesamt 4 bücher in deutsch gelesen diese jahr wollen wir noch 3 weiter lesen u.a. auch den hauptmann von köpenick *freu*
dann letztes jahr in englisch ham wa noch zwei bücher gelesen
aber sonst wars des ich fidn s eiegntlich imemr gut zunidest in deutsch weilw ir da immer eine meinung zu dem buch schreiben dürfen und ich da immer ne 1 bekomm aber die bücher waren bisher alle sch...



SisterX  
SisterX
Beiträge: 56
Registriert am: 20.08.2003


Bücher im Unterricht

#14 von Myri , 12.09.2003 22:32

wir lesen grad nathan der weise und danach die leiden der jungen werther



Myri  
Myri
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.01.2003


Bücher im Unterricht

#15 von Vaquesseiel , 05.11.2003 16:08

oh in deutsch haben wir meistens so schön lehrreiche Sachen a la Kleider machen Leute oder Die Welle gelesen... schrecklich interessant...
im Moment ist Andorra von Max Frisch dran. Ist auszuhalten...

@Myri
oh, die Leiden des jungen Werther?? Du arme... wir haben in Musik nur nen Auszug gelesen und das fand ich schon schlimm... ne Bekannte, eine Klasse über mir, hat sich auch ziemlich über dieses Buch aufgeregt...



Vaquesseiel  
Vaquesseiel
Beiträge: 186
Registriert am: 16.10.2002


Bücher im Unterricht

#16 von Myri , 05.11.2003 16:20

ich magn net besonders wir müssen ihn jetz über die ferien lesen. habdiese woche ferien



Myri  
Myri
Beiträge: 1.014
Registriert am: 06.01.2003


Bücher im Unterricht

#17 von Faye , 27.06.2006 19:51

is zwar scho newig her, dass heri jemand was geschrieben hat, aber egal

also, wir lesen momentan in englisch "The thirty-nine steps" von John Buchan

da geht es um jemand, der sich in Politischen sachen gut ausgeht und was weiß, was der net wissen darf und der erzählt das jemand anderem. der erst wird umgebracht und der zweite flüchtet...

bis jetzt ist das buch echt gut und das bei unserem lehrer respekt!!!



 
Faye
Beiträge: 4.360
Registriert am: 13.06.2006


Bücher im Unterricht

#18 von EinStein , 03.08.2007 22:13

Ich glaube "Andorra" von Max Frisch ist wie "Faust" von Goethe eines der beliebtesten Bücher, die man da so im Unterricht liest bzw. lesen muss. Hab ich beide mehr oder weniger auch gelesen. "Faust" hab ich zugegeben, aber bis heute noch nie komplett gelesen

EinStein




Unser Forum wird weiter umgebaut ...


 
EinStein
Versuchskaninchen
Beiträge: 25.458
Punkte: 76
Registriert am: 17.09.2002


Bücher im Unterricht

#19 von *ZimtStern* , 04.08.2007 10:02

also fasut eknn cih wir ahm zwar geothe gemacht aber ent faus gelesen des andere kenn cih ent aber an unsere schule wirdimmer in der 6 als klassen lektüre vo0rstadt krokodile gelesen


 
*ZimtStern*
Beiträge: 1.844
Registriert am: 06.04.2007


Bücher im Unterricht

#20 von caliburn , 01.09.2007 20:49

hm, also, wir haben viele Bücher im Unterricht gelesen, angefangen schon in der 5. Klasse in Englisch mit Merlin the Magician und Mr.Rabbit.
Natürlich lasen wir in Deutsch auch. Goethes Faust I oder "der Schimmelreiter" oder "die Welle", "Die neuen leiden des jungen W.", "Die Marquies von O...", "Kleider machen Leute" (2x), "Bahnwärter Thiel". In Englishc dann "The Garden", "Romeo & Juliet", "Macbeth" usw.


Ich leide nicht unter Depressionen - sie sind meine besten Freunde.

Liebe ist nur ein schöner Traum.


 
caliburn
EinSteiger
Beiträge: 16.523
Registriert am: 11.12.2002


   

Autobiographien
Astrid Lindgren


Statistiken
disconnected Eini-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz